Früher Frost für Förderanstalten



Aber nicht nur auf Länderebene sorgt man sich um die Zukunft der deutschen Filmförderung: Am vergangenen Montag veröffentlichte die Deutsche Filmakademie ebenfalls einen offenen Brief, diesmal an die Bundesregierung adressiert. Die Unterzeichner – das who is who der Branche – beklagen darin die drohenden Kürzungen des DFFF. Der Deutsche Filmförderfonds ist das Vermächtnis des Ex-Kulturstaatsministers Bernd Neumann (siehe Zurückgespult #7). Dieser hatte den länderübergreifenden Fonds 2007 unter anderem eingerichtet, um ausländische Produzenten für Koproduktionen nach Deutschland zu holen. Seit seinem Bestehen erfuhr der Fonds durch die stetigen Bemühungen Neumanns immer wieder Etataufstockungen – und glänzte mit medienwirksamen Koproduktionen wie zuletzt George Clooneys „Monuments Men oder Wes Andersons „Grand Budapest Hotel.

Kurzfilmtag2014-200Dass es dem Erfolgsmodell DFFF nun laut einer von der Branche in Auftrag gegebenen Studie an den Kragen gehen soll, dürfte – neben dem Murren in NRW – ein endgültiger Appell an Neumanns Nachfolgerin Monika Grütters sein, in Sachen deutscher Filmpolitik deutlicher in Erscheinung zu treten. Ihre Schirmherrschaft für den Kurzfilmtag www.kurzfilmtag.com im Dezember könnte da beispielsweise ein passender Anlass sein, um das Thema Förderung weiter auszubauen. „Die Unterstützung des Kurzfilms ist … ein wichtiger Bestandteil der Filmförderung meines Hauses“, ließ sie jedenfalls in ihrer Pressemitteilung zum Aktionstag verlauten. Doch in Sachen Filmstiftung NRW und DFFF dürfte es im Dezember bereits zu spät sein. Schließlich stehen neben dem Imageschaden der Filmbranche auch ganz konkret Jobs auf dem Spiel. Und die können nur mit einer Aufstockung des Etats gerettet werden. Dieser wird Ende November vom Bundestag verabschiedet – einen besseren Cliffhanger für die nächste Ausgabe von „Zurückgespult“ kann es nun wirklich nicht geben… Wir bleiben dran!

Cosima M. Grohmann

Weiterlesen: Zurückgespult #1 bis #15

Seite: 1 2 3

29. Oktober 2014 | In Allgemein

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,