Britisches Sommerkino unterm Sternenhimmel



Auch die ernsten Momente kommen bei der Summer Edition der British Shorts nicht zu kurz. Der Gewinner des Jurypreises „The Bigger Picture“ wagt spannende stilistische Experimente mit lebensgroß gezeichneten Figuren in einer Studiokulisse. Daisy Jacobs schildert darin die Geschichte zweier Brüder, die sich um ihre hilfebedürftige Mutter kümmern müssen. Während einer von ihnen sein Leben ganz auf diese Aufgabe hin ausrichtet, lebt der andere eigensinnig weiter. Die emotionalen Konflikte und visuellen Besonderheiten erschaffen in dieser Kombination ein sehr persönliches und intimes Familienporträt. Weitaus kälter und distanzierter setzt sich Tom Beards „A Generation of Vipers“ mit familiären Problemen auseinander. Während sich seine Eltern zu Hause lautstark streiten, streift Alf ziellos durch seine triste Kleinstadt. Seine aufgestaute Frustration entlädt sich in Aggressionen und einem durchwegs respektlosen Verhalten. Der Film verurteilt ihn jedoch nicht dafür, sondern macht sich mit wackeliger Handkamera vielmehr auf die Suche nach den Ursachen der Konflikte in seinem persönlichen Umfeld.

Colin Furze – Inside The Mind Of An Inventor“ schildert auf leichte und ungezwungene Weise die spannenden Abenteuer eines verrückten Bastlers. Zu seinen bemerkenswerten Weltrekorden zählen unter Anderem die schnellste fahrende Toilette oder das größte Lagerfeuer. Die kurze Dokumentation berichtet von der Motivation und seiner Arbeitsweise hinter diesen merkwürdigen Einfällen.

Die Sommerausgabe des Kurzfilmfestivals British Shorts bietet mit insgesamt 15 Kurzfilmen zahlreiche Einblicke in die unterschiedlichsten Orte und Situationen auf der britischen Insel.

Henning Koch

Die British Shorts Summer Edition am Freitag, den 7. August 2015, ab 21 Uhr Freiluftkino Insel im Cassiopeia.

Seite: 1 2

5. August 2015 | In British Shorts

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,