Frz. Filmwoche: Pflichttermin für das frankophile Kinopublikum




„Mikro und Sprit“

Darum geht es:
Mikro und Sprit sind beide heranwachsende Jungen und Außenseiter. Während Mikro schüchtern ist und sich in seinen Aktzeichnungen vertieft, besitzt Sprit Selbstbewusstsein und kann mit Motoren umgehen. Zusammen bauen sie sich einen fahrbaren Untersatz der anderen Art und durchqueren das Land – das ist zumindest der Plan.

Was du zum Film wissen musst:
Michel Gondry („The Green Hornet„) verfilmt eine abenteuerliche Jugendgeschichte und bringt wie in seinen anderen Filmen eine schelmenhafte Freude an kindlicher List zum Vorschein. Die Geschichte hat große Ähnlichkeiten mit „Tschick„, der in diesem Jahr unter der Leitung von Fatih Akin erschien.

Vorführung währen des Cinéfête. Mehr Informationen zu den Laufzeiten und Spielorten in Berlin hier

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

24. November 2016 | In Französische Filmwoche

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,