11 mm International Football Film Festival Berlin vom 15. bis 19. Oktober 2020


Still aus BRITT-MARIE WAS HERE © 11 mm Internationale Football Film Festival

BRITT-MARIE WAS HERE

Darum geht es:
Nach dem Tod ihres Mannes braucht Bitt-Marie eine neue Aufgabe. Da sie bisher Hausfrau war, kann sie bei der Arbeitsvermittlung keine großen Referenzen vorweisen. Sie lässt sich schließlich darauf ein, in der schwedischen Provinz die Leitung eines Kulturzentrums zu übernehmen. Das ist ein Ort, an dem die Kinder, die mehrheitlich einen Migrationshintergrund haben, Zuflucht finden und sich austoben können. Fußball ist ihre Leidenschaft und ein Weg, Frustrationen abzubauen. Als Leiterin ist Britt-Marie auch ihr Trainer, doch von Fußball hat sie keine Ahnung. Dafür umso mehr von Disziplin und Fleiss.

Was du zum Film wissen musst:
Die schwedische Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin Tuva Novotny interessiert sich für sonderlingshafte Figuren, wie sie eine in BRITT-MARIE WAR HIER liebevoll porträtiert. Der Film zeigt, wie über ein gemeinsames Ziel sich verschiedene Parteien zusammenfinden können, die sich normalerweise aus dem Weg gehen würden. Die Tragikomödie ist kurzweilige und lebt von der überzeugenden schauspielerischen Leistung, nicht nur der Hauptdarstellerin Pernilla August, sondern auch des Kinderensembles. – TV

Termin beim 11 mm:
Samstag, 17. Oktober, um 14 Uhr, Babylon 3

Seite: 1 2 3 4

7. Oktober 2020 | In 11mm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,