Sci-Fi-Serien-Tipps für Ostern


THE MANDALORIAN

Darum geht es:
George Lucas‘ Saga geht weiter. Diesmal mit einem Spin-Off rund um den Kopfgeldjäger Din Djarin. Fantasy- und Marvel-Regisseur Jon Favreau besinnt sich im Auftrag Disneys auf die Grundpfeiler des Sci-Fi-Klassikers: Draufgängertum, Gut gegen Böse, zukunftsweisende Spezialeffekte und schrumpelige Animatronik. Die für heutige Zuschauer krude Mischung vermählt Favreau gekonnt mit der unerwartet väterlichen Ader eines ansonsten übercoolen Kämpfers. Der Plot ist dünn – Krieger adoptiert Kind. Nichts soll vom möglichst breitenwirksamen Sehspaß ablenken. Aber wie sich der bis zuletzt gesichtslose Din (Pedro Pascal) durch die Machenschaften eines wiedererstarkenden Imperiums und die Unwägbarkeiten eines bunt-trashigen Universums boxt, trickst und alliiert, um den verwaisten „Baby-Yoda“ an der richtigen Adresse abzuliefern, ist eine kurzweilige Freude. Könnte das hinter dem Erfolg der Serie stecken? Immerhin hat derzeit jeder ein großes Herz für Postboten und Lieferanten.

Was du zur Serie wissen musst:
Die Gunst der Stunde nutzend, in der alle Welt in das häusliche Exil des eigenen Sofas verbannt wurde, streamte Disney+ in kurzem Abstand zwei Staffeln hinein in den schier endlosen Lockdown-Reigen. Der eigentliche Triumph der Serie ist dabei ihre Videospiel-Architektur. So wird der Hauptplot mit jeder Episode um eine meist in sich geschlossene Nebenhandlung erweitert. Wie für Role Player Games (RPGs) üblich, tragen diese Kapitel zwar Backstory- und Ausrüstungs-Upgrades bei, sind mit der Hauptmission aber nur lose verbunden. Endbosse, unter anderem Werner Herzog als The Client und Giancarlo Esposito als Moff Gideon, dürfen da nicht fehlen. Passend zur Episodenlogik von RPGs kommt auch das CGI aus der Gaming-Industrie. Der neueste Unreal Engine ist eigentlich eine so-genannte Game Engine, die Videospiele zum Leben erweckt. In THE MANDALORIAN stattet sie die dynamischen Welten, Raumschiffe und Monster mit unheimlich viel Detail und jeder Menge Atmosphäre aus. Der Plot ist auch deshalb so hauchzart, damit man sich ganz der aus der Spielewelt entlehnten Struktur und Ästhetik überlassen kann.

Staffel 1 und 2 sind auf Disney+ zu sehen. Staffel 3 soll Weihnachten 2021 folgen.

Seite: 1 2 3

2. April 2021 | In Allgemein

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,