Filmreihen

(154 Artikel)


  • 18. November 2014 | In Sonstiges
    Rekonstruktion 3 – Filmland Rumänien im Zeughauskino

    Mit Rekonstruktion 3 – Filmland Rumänien befassen sich das Rumänische Kulturinstitut Berlin und das Zeughauskino zwischen dem 21. und 30. November 2014 mit der spannenden Kinolandschaft Rumäniens. Hier unser Blick ins Programm der Reihe…

  • 5. November 2014 | In Russische Filmwoche
    Zwischen Berlin und Paris – Russisches Filmexil im europäischen Kino der 1920er Jahre

    Vom 12. bis 20. November 2014 zeigt das Stummfilmfestival “Zwischen Berlin und Paris” im Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum Berlin Stummfilmklassiker russischer Exilfilmemacher der 1920er Jahre. Unsere Vorschau…

  • 25. Juli 2014 | In Sonstiges
    Cinemagosto – FilmFokus Portugal im Babylon

    Premiere! Von 16. bis 20. August findet im Babylon erstmals “Cinemagosto – FilmFokus Portugal” statt. Anlass der fünftägigen Filmschau ist der 50. Jahrestag des Gastarbeiterabkommens zwischen Deutschland und Portugal. Wir haben uns mit Anabela Moutinho, der Programmatorin von Cinemagosto, über die Werkschau und das portugiesische Kino unterhalten.

  • 16. Mai 2014 | In Sonstiges
    Japan Syndrome im Hebbel am Ufer

    Am Dienstag, den 20. Mai, eröffnet im Hebbel Am Ufer das zehntägige “Japan Syndrom”, das sich mit Kunst und Politik nach Fukushima auseinandersetzt. Der Tsunami und die anschließende Atom-Katastrophe haben die Welt und noch viel mehr Japan selbst verändert. Teil des Festivals ist auch ein überaus interessantes Filmprogramm, das bei der japanischen Regie-Legende Akira Kurosawa […]

  • 16. Mai 2014 | In Sonstiges
    David Bowie-Filme im Kino Babylon

    David Bowie ist zurück in Berlin! Vom 21. Mai bis 7. Juni zeigt das Kino Babylon in Mitte zehn ausgewählte Produktionen, in denen Bowie sein schauspielerisches Talent mehrfach unter Beweis gestellt hatte.

  • 7. Februar 2014 | In Sonstiges
    Shorts Attack im Februar 2014

    Weil dieser Zustand uns Menschen wohl am stärksten verbindet. Nun lebt man die Liebe ja stets nach Konventionen aus, oder kommt ob diesen nicht dazu.

  • 10. Januar 2014 | In Sonstiges
    Wieso eigentlich … tanzen?

    Weil das Tanzen erst einmal eine rein physische Angelegenheit ist, aber auch den Geist berührt. Diesen gar tief bewegt und so den zappelnden Körper, gepaart mit Musik, in transzendente Welten führt.