Arabisches Filmfestival Berlin – ALFILM

In seiner Konzentration auf das arabische Filmschaffen möchte ALFILM – Arabisches Filmfestival Berlin den vielseitigen arabischen Kinematographien zu neuer Aufmerksamkeit verhelfen. ALFILM legt seinen Schwerpunkt auf neue Spielfilme, Dokumentar- und Kurzfilme, die nicht älter als drei Jahre sind, in einem arabischen Land produziert oder von einem arabischen Land koproduziert wurden, von einem arabischen Filmemacher/Filmemacherin stammt oder ein Thema aufgreifen, das in engem Bezug zur arabischen Welt steht. Veranstalter ist der Verein „makan – Zentrum für arabische Filmkunst und Kultur“.

ALFILM geht Open Air und präsentiert am 14. und 15. Juli 2021 aus der 12. ALFILM Home Edition die beiden Publikumslieblinge 200 METERS und THE MAN WHO SOLD HIS SKIN im Freiluftkino Kreuzberg und im Freiluftkino Rehberge.

 

Arabisches Filmfestival Berlin – ALFILM

Datum:

14.07.2021 bis 15.07.2021

Spielort(e):

Kino Arsenal, City Kino Wedding

Trailer:

Alfilm 2021: Vom 21. bis 30. April 2021 bei Indiekino-club.de

Zum zweiten Mal muss nun das Alfilm - Arabische Filmfestival Berlin auf eine Online-Ausgabe ausweichen. In seinem 12. Jahr präsentiert das Festival eine Auswahl erlesener Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus dem arabischen Kulturraum auf der neu entstandenen Plattform Indiekino-club.de.

11. Alfilm vom 1. bis 29. September 2020

Der Monat September steht daher ganz im Zeichen des arabischen Films. Das 11. Alfilm findet vom 1. bis 29. September 2020 statt. Einen Teil des Programms bietet es im Kino und einen Teil Online an. Hier unsere Programm-Empfehlungen...

9. Arabisches Filmfesvival in Berlin 2018: Alfilm

Vom 11. bis 18. April 2018 findet die neunte Ausgabe des Alfilm, des Arabischen Filmfestivals, statt. Wir haben uns für euch im Programm, das sowohl aktuelle als auch ältere Spiel- und Dokumentarfilme präsentiert, umgesehen...

BEZNESS AS USUAL von Alex Pitstra

Der Niederländer Alex Pitstra unternahm mit seinem Filmprojekt BEZNESS AS USUAL den Versuch, seine Familiengeschichte aufzuarbeiten. Er schuf aber eine Dokumentation, die, über zehn Jahre hinweg entstanden, von kulturellen Unterschieden, Annäherungen und schließlich unüberwindbaren Hindernissen erzählt.

ALFILM 2017: Mit Blick zurück nach vorne

ALFILM ist deutschlandweit das wichtigste Festival für den arabischen Film und auch in diesem Jahr werden zahlreiche Filmemacher ihre Filme persönlich vorstellen. Wir haben uns das Programm der achten Ausgabe angesehen und einige Empfehlungen für euch...

„Much Loved“ von Nabil Ayouch

Das Geschäft mit der Liebe Der Filmtitel „Much Loved„, sehr oder viel geliebt, ist durchaus wörtlich zu nehmen. Dabei geht es in erster Linie um körperliche Liebe. In Marrakesch leben drei Frauen in einer Wohnung zusammen, ein Mann kümmert sich um die täglichen Besorgungen wie Lebensmittel und fungiert als ihr persönlicher Fahrer. Noha, Randa, Soukaina […]

7. Alfilm – Arabisches Filmfestival Berlin vom 6. bis 13. April 2016

In der siebten Ausgabe präsentiert das Arabische Filmfestival – Alfilm in Berlin, das als eine der europaweit wichtigsten Plattformen für die Förderung des arabischen Filmschaffens gilt, 16 dokumentarische und fiktive Filme sowie eine Vielzahl von Kurzfilmen in zwei verschiedenen Programmen. Unser Empfehlungen...

„Bastardo“ von Néjib Belkadhi

Gotham City auf Tunesisch Ein Witwer findet einen Säugling in einer Mülltonne, nimmt ihn mit nach Hause und zieht ihn als eigenen Sohn auf. Die beiden wohnen in einem äußerst ärmlichen Außenbezirk von Tunis, in dem ein Familienclan Schutzgelder eintreibt und eine Grundatmosphäre aus Angst und Abhängigkeit verbreitet. Selbst nach 30 Jahren nennen Mohsen, den […]

6. Arabisches Filmfestival Berlin – ALFILM mit Schwerpunkt Ägypten

Vom 8. bis 15. April 2015 findet in Berlin in den Kinos Arsenal und Babylon-Mitte die sechste Ausgabe von ALFILM – Arabisches Filmfestival Berlin statt. Berliner Filmfestvals hat sich im Programm umgeschaut und empfiehlt folgende Filme…

Blick ins Programm vom 5. Arabischen Filmfestival Berlin – ALFILM

Das fünfte Arabische Filmfestival – ALFILM fühlt am Puls der Region. Auf dem Programm von ALFILM stehen rund dreißig aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme aus arabischen Ländern. Wir haben uns im Programm von ALFILM umgesehen und einige Tipps für euch.

Arab Filmfestival 2012

Der Arabische Frühling bewegt die Welt. Junge Menschen gehen auf die Straßen und weigern sich, weiterzumachen wie bisher. Die Medien spielen eine wichtige Rolle bei diesem Umbruch, der sich auch im arabischen Film niederschlägt. Im nunmehr vierten Jahr organisiert ALFILM, der Verein Freunde der arabischen Kinemathek, Berlin e.V. , das Arabische Filmfestival Berlin.

Für den Aufstand in Syrien

Im März sollte das 5. Dokumentarfilmfestival DOX BOX in den Städten Damaskus, Aleppo, Homs und Tartous stattfinden. Doch angesichts der politischen Lage und des anhaltenden Blutvergießens in Syrien ist das derzeit für die Festivalmacher unvorstellbar. Stattdessen rufen sie jetzt zu einem globalen Tag der Solidarität mit dem syrischen Volk auf.