11. Alfilm vom 1. bis 29. September 2020


Alfilm 2020

© Alfilm 2020

Alfilm 2020: Den ganzen Monat für den arabischen Film

Auch das Alfilm – The Arab Film Festival Berlin musste sich für seinen Nachholtermin eine Corona-angemessene Lösung einfallen lassen. Das Festival fährt nicht nur mehrgleisig, indem es einen Teil des Programms im Kino und einen Teil Online anbietet, sondern hat zudem seine Gesamtdauer auf einen Monat erstreckt. Der Monat September steht daher ganz im Zeichen des arabischen Films. Wie der Titel der aktuellen Ausgabe „Nomad Edition“ bereits sagt, wird das Programm von Woche zu Woche zu Kino zu Kino und schließlich ins Internet reisen. Mit von der Partie vor Ort sind neben dem Heimkino Arsenal, das Freiluftkino Kreuzberg und das City Kino Wedding.

Eine Auswahl an aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen bietet das Festival an und ermöglicht Online-Diskussionen und -Gespräche mit Filmemachern. Vertreten sind Produktionen aus den Ländern Syrien, Irak, Algerien, Sudan. Libyen, Katar, Palästina oder Libanon. Die Filme erzählen von Menschen, die sich durch Krisen kämpfen – Menschen, die leben und überleben, mit dem was sie zur Verfügung haben, auch wenn es nur so wenig oder ausweglos erscheinen mag.

Einen besonderen Fokus legt das Festival mit seiner „Spotlight“-Reihe auf „Resistance is Female“, Widerstand aus weiblicher Sicht also. In den Filmen dazu werden Perspektiven von Frauen auf Krisensituationen aller Art, sei es im ganz normalen Alltag oder im Krieg, aufgezeigt. In diesem Rahmen kommt auch der Dokumentarfilm „For Sama“ (2.9. 20 Uhr, Arsenal) von Waad Al-Kateab und Edward Watts erneut auf die große Leinwand. Der Film wurde in Syrien während des Bürgerkriegs gedreht, er hat 2019 eine Oscar-Nominierung erhalten und führt den Zuschauer in mehrfacher Hinsicht an seine Grenzen. Zur Eröffnung des Festivals im Freiluftkino Kreuzberg kommt das sudanesische Thriller-Drama zum Einsatz, das im letzten Jahr in Venedig gezeigt und mit dem „Lion of the Future“-Preis als besten Debütfilm prämiert wurde.

Teresa Vena

Das 11. Alfilm findet vom 1. bis 29. September 2020 in den Kinos Arsenal, Freiluftkino Kreuzberg und City Kino Wedding statt.

Unsere Empfehlungen aus dem Programm des 11. Alfilm:

Seite: 1 2 3

26. August 2020 | In Arab Filmfestival

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,