UND MORGEN DIE GANZE WELT von Julia von Heinz


UND MORGEN DIE GANZE WELT auf der Netflix-Startseite © Screenshot, Marie Ketzscher, 15.5.

Immer mitten in die Fresse rein?

Die Ratlosigkeit ist kein guter Motivator beim Filmkritiken-Schreiben. Sie war das erste Gefühl nach dem Schauen von UND MORGEN DIE GANZE WELT von Julia von Heinz, der seine Premiere in Venedig 2020 feierte, inzwischen als DVD und seit Kurzem bei Netflix verfügbar ist. Dabei hat deutsche Oscarbeitrag 2021 doch alles, was ein deutsches Publikum adrenalinmäßig mitreißen, diskursiv bewegen oder doch zumindest ärgern könnte: Von großen Idealen getragene revolutionäre Energie, Nazis, das Erstarken der Rechten – und eine autobiografische Grundlage. Denn Julia von Heinz erzählt durch die Protagonistin Luisa (Mala Emde) ihre eigene Geschichte: Luisa ist 20, beginnt grad mit dem Jura-Studium und zieht in eine kommunenmäßige WG in der Hauserbesetzerszene ein, die regelmäßig als Teil der Antifa Aktionen gegen Rechts initiiert. Dazu gehört vor allem, und das ist dann auch der Plot, das Verhindern von rechten Aufmärschen – und bei den härteren Genoss*innen auch das Sich-Prügeln mit Rechten, die Zersetzung der rechten Szene durch gezieltes Auskundschaften und das Zerstören von Waffenlagern. UND MORGEN DIE GANZE WELT möchte nicht wirklich auserzählen, wie man zur gewaltbereiten Antifa-Aktivistin wird, gibt nur leicht verdauliche Motivationsmomente (die stockreichen, adligen, erzkonservativen Eltern, der von Noah Saveedra gegebene heiße Antifaschist Alfa und ein Übergriff eines Nazis auf Luisa) auf einer Reise mit, die ja früher begonnen haben muss. Auch erzählt er nicht, was die politischen und gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen der linken und rechten Szene mit „der Mitte der Gesellschaft“ zu tun haben könnten, denn der Blick richtet sich nur auf die Blase des Milieus und der schablonenhaften Nazis als Feinde (fast ahistorisch mutet es an, dass Julia von Heinz ihre Erfahrungen aus den 90ern einfach in die 2020er Jahre überträgt, wenn sie dabei nichts über eine Kontinuität von gesellschaftlichen Entwicklungen und Populismen zu sagen weiß).

Seite: 1 2

15. Mai 2021 | In Allgemein

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,