Vielschichtig und nuanciert: Filme zur Kunst aus aller Welt



The Great Buster: A Celebration“ von Peter Bogdanovich
Darum geht es:
Filmausschnitte, Fotos und Dokumente aus allen Phasen des Lebens und der Karriere der Stummfilmlegende Buster Keaton, auch bekannt als „The Great Stone Face“ und „Der Mann, der niemals lachte“, hat der US-amerikanische Regisseur Peter Bogdanovich in diesem kurzweiligen Dokumentarfilm zusammengetragen. Ergänzt werden die Archivfunde durch Interviews, u.a. mit Filmemacher*innen, deren Arbeit durch Buster Keaton inspiriert und beeinflusst wurde, und Familienmitgliedern.

Was du zum Film wissen musst:
Peter Bogdanovich, Jahrgang 1939, drehte Anfang der 70er-Jahre seine erfolgreichsten Filme „Die letzte Vorstellung„, „Is‘ was, Doc?“ und „Paper Moon„. Vor seiner Zeit als Regisseur war er als Filmkritiker und Biograf großer Hollywood-Regisseure wie Orson Welles, Fritz Lang und Alfred Hitchcock tätig.–StB

Termin bei DOKUARTS 12:
13.10., 13:30 Uhr, Deutschlandpremiere

Seite: 1 2 3 4 5

6. Oktober 2019 | In DOKU.ARTS

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,