Unsere Artikel mit dem Tag: Andres Veiel

22.10.2017

Film:ReStored_02: Alte Schätze in neuem Glanz

Das analoge Filmmedium ist vergänglich. Begrenzte Kopienzahlen, materielle Abnutzungserscheinungen und chemische Zersetzungsvorgänge sorgen dafür, dass eine Aufbewahrung des Filmerbes nur in digitaler Form dauerhaft Bestand haben kann. Das Festival Film:ReStored_02 widmet sich den Fragen, die rund um das große Thema Erhalt des Filmerbes diskutiert werden müssen.

29.06.2011

Festivalbericht: Festival des deutschen Films

Bekannt aus Film und Fernsehen Ab und an verlassen wir die Grenzen des heimischen Berlins und schauen uns für euch auf anderen, besonderen Festivals um. Diese Tage führte unser Weg nach Ludwigshafen, wo sich das Festival des deutschen Films (FddF) mit seiner siebten Ausgabe weiter etabliert. Festivalleiter Dr. Michael Kötz wähnte sich schon am Eröffnungsabend […]


15.04.2011

Delicatessen – Das Berliner Tischgespräch im April 2011 – Teil 2

Im zweiten Teil der April-Ausgabe von Delicatessen – Das Berliner Tischgespräch sprechen Regisseur Andres Veiel, Festivalmacher Hajo Schäfer, Journalistin Cristina Nord und Regisseur RP Kahl über Filmkritiken und ihren Einfluss, das französische Kino und Gaspard Noé, Gudrun Ensslin und “Wer wenn nicht wir” sowie den Deutschen Filmpreis…

14.04.2011
Delicatessen – Das Berliner Tischgespräch im April 2011

Delicatessen – Das Berliner Tischgespräch im April 2011

Bei “Delicatessen – Das Berliner Tischgespräch” bringen wir einmal im Monat wichtige Köpfe der Berliner Filmlandschaft an den Tisch des Nobelrestaurants Mesa im Hyatt. In unserer April-Ausgabe unterhielten sich Dokumentarfilm-Pabst und Regisseur von “Wer wenn nicht wir” Andres Veiel, die Film-Journalistin Cristina Nord (taz), Regisseur und – wie wir erfahren – Ex-Schauspieler RP Kahl (u.a. […]


15.12.2010

Wenders und Veiel im Wettbewerb der Berlinale 2011

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin gaben weitere sieben Filme des kommenden Wettbewerbs bekannt, nachdem seit einer Woche das Western-Remake “True Grit” der Oscar-Preisträger Joel und Ethan Coen als Eröffnungsfilm der 61. Berlinale feststeht. Die ersten Filme lassen auf einen guten Jahrgang hoffen – auch aus Sicht des heimischen Kinos. Finden sich unter den sieben Berufenen gleich […]

23.09.2010

Über 70 dffb Filme bei der Werkschau

Nach einjähriger Pause ist die dffb Werkschau, das Filmfestival der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (kurz: dffb) ab Freitag, den 24. September zurück. Die vom Berliner Senat und dem Bund gemeinsam finanzierte Filmhochschule ist als kreatives Zentrum etabliert, aus dem Regisseure wie Wolfgang Petersen (“Das Boot”, “Troja”), Thomas Arslan (“Im Schatten”) oder Christian Petzold (“Yella”) und zahlreiche weitere Filmschaffende hervorgingen.