30. FilmFestival Cottbus vom 8. bis 31. Dezember online


THE CASTLE © Wide Management

THE CASTLE

Darum geht es:
Teenagerin Monika ist mit ihrer Mutter Jolanta und deren Mutter erst vor Kurzem von Litauen nach Irland ausgewandert. Gemeinsam mit ihrer Mutter, einer Pianistin, tritt sie bei Veranstaltungen jeglicher Art als Sängerin auf – immer in der Hoffnung, für weitere Konzerte gebucht zu werden. Als Monika auf einer Beerdigung singt, spricht sie ein Musikproduzent an und lädt sie dazu ein, auf einem Schloss zu singen – dort sei sogar schon Elton John aufgetreten. Monika ist überglücklich. Da verkauft ihre Mutter das Keyboard, das die beiden für ihre Auftritte brauchen.

Was du zum Film wissen musst:
Die Regisseurin und Drehbuchautorin Lina Luzyte, 1985 in Vilnius geboren, studierte in ihrer Heimatstadt Filmregie. In der litauisch-irischen Koproduktion THE CASTLE nimmt sie mit viel Feingefühl und hintergründigem Humor drei Frauen in den Blick, die in Irland auf ein besseres Leben hoffen. Für ihren Film TOGETHER FOR EVER war Luzyte 2015 u.a. beim Karlovy Vary International Film Festival für den East of West Award nominiert. -StB

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

3. Dezember 2020 | In FilmFestival Cottbus

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,