Woche der Kritik

„Revivre“ („Hwajang“) von Kwon-taek Im

Abschied nehmen In „Revivre“ (koreanischer Titel „Hwajang„) des koreanischen Regisseurs Kwon-taek Im, seinem 102. Spielfilm, stehen ein gut situiertes älteres Ehepaar und die Lebens- und Arbeitswelt Seouls im Vordergrund. Auf trockene und distanzierte Art greift Im die Themen Aufopferung, Abschied, Lust und Verzicht auf. Herr Oh (Sung-ki Ahn) ist Marketingleiter bei einem expandierenden Pharmaunternehmen. Er […]

Debatte über Genre-Film „On the Job“ bei der ersten „Woche der Kritik“

Die "Woche der Kritik" lädt das Berliner Publikum nicht nur zu einem vielseitigen Filmprogramm ein. Im Anschluss an die Vorführungen finden moderierte Debatten zwischen dem Publikum und den internationalen Gästen statt - auch die sollten kritisch betrachtet werden dürfen...

Dennis Vetter, Vorstand im Verband der Filmkritik, im Interview zur 1. Woche der Kritik

Berliner Filmfestivals Autorin Teresa Vena hat Fragen an Dennis Vetter, Vorstand im Verband der Filmkritik einige Fragen zur ersten Woche der Kritik gestellt. Vetter ist unzufrieden mit dem Status Quo – und das lässt er in seinen teils kurzatmigen Antworten durchklingen.

1. Woche der Kritik in Berlin

Nach der "semaine de la critique" von Cannes und der "settimana della critica" (Venedig & Locarno) hat Berlin nun endlich seine Woche der Kritik. Hintergründe und Programm hier...