14 Films 2018: Cinema is bigger than life


The Favourite – Intrigen und Irrsinn

Darum geht es:
Ist die Regierung inkompetent oder durch Launen verhindert, übernehmen gern andere die Geschäfte. Am Hofe Queen Annes (Olivia Colman) gibt es im 18. Jahrhundert einige, die Interesse daran haben, die Geschicke des Reiches zu lenken, während die Autorität des Landes mit gesundheitlichen Problemen und ihren täglichen Verstimmungen ringt. Lady Sarah (Rachel Weisz), Intimfreundin der Königin, weiß die Fäden jedoch in der Hand zu behalten. Doch als ihre Cousine Abigail (Emma Stone) am Hof anheuert, kommt es zum Kompetenzgerangel zweier ebenbürtiger Gegnerinnen.

Was du zum Film wissen musst:
Nach „Dogtooth„, „The Lobster“ und „The Killing of a Sacred Dear“ zeigt Around the World in 14 Films nun den aktuellen Film des Kritikerlieblings Yorgos Lanthimos. Sein Werk spiegelt in verzerrten Bildern den Zeitgeist einer infantilen Gesellschaft, die verantwortungslos stets nur ihren Launen folgt, ohne ein Bewusstsein für die politischen Konsequenzen ihres Handelns. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt und Parallelen zur Gegenwart entdeckt. Neben Olivia Colman, die in Venedig für ihre Darstellung den Copa Volpi gewann, lebt „The Favourite“ v.a. vom phänomenalen Spiel einer anmutigen aber von strenger Härte gezeichneten Rachel Weisz und der pointierten Schauspieldynamik Emma Stones, die auch in diesem Film eine echte Entdeckung ist. SuT

Termin bei Around The World In 14 Films:
Freitag, 30. November, 19 Uhr, Kino in der KulturBrauerei, Saal 3

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

20. November 2018 | In Around The World in 14 Films

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,