Unsere Artikel mit dem Tag: Filmmuseum Potsdam

25.09.2017

1. moving history – Festival des historischen Films in Potsdam

Marie Ketzscher hat das erste moving history, Festival des historischen Films in Potsdam, besucht und berichtet aus einer Zeit, in der noch nicht ein Bild das nächste erschlagen konnte…

18.09.2017

1. moving history – Festival des historischen Films in Potsdam

Das zum ersten Mal stattfindende “moving history – Festival des historischen Films” hat sich einer speziellen Form der Momentaufnahme verschrieben: Dem Film als Zeitdokument. Wir haben uns das Programm angesehen…


01.07.2017

Das 23. Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg vom 2. bis 11. Juli 2017

Vom 2. bis 11. Juli 2017 lädt das 23. Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg (JFBB) dazu ein, in die jüdische Kultur einzutauchen. An 14 verschiedenen Spielorten in Berlin und Brandenburg wird unter dem Motto “Nicht ganz koscher” ein breites filmisches Spektrum präsentiert…

24.04.2017

sehsüchte 2017 erstmals im Kino des Filmmuseums Potsdam

Das Internationale Studierendenfilmfestival Sehsüchte sortiert die besten der aus üer 1.000 eingereichten Filme seiner 46. Ausgabe ganz anders als bei Filmfesten sonst üblich: Unter dem Motto surfaces sind die Filmblöcke nach verschiedenen haptischen Eigenschaften von Oberflächen benannt. Klingt nerdig, ist es auch!


14.05.2011

Jüdisches Filmfestival Berlin & Potsdam

Fast 20 Jahre zeigen die Initiatorin Nicola Galliner und ihr Team bereits jüdische Filmkultur in der Hauptstadt. Anfangs noch unter dem Namen Jewish Film Festival, den über 50 jüdische Filmfestivals weltweit tragen. Allein in Holland entschied man sich offenbar von Anfang an gegen den englischen Titel. Nach 16 Jahren wurde nun auch die Berliner Ausgabe des Festivals eingedeutscht und heißt jetzt Jüdisches Filmfestival Berlin & Potsdam. Grund sei, so Galliner, dass viele annahmen, es handle sich um ein “ausländisches Filmfestival”.

08.07.2010

Zusammenspiel auf Zeit – Localize Nachlese

Mit einer Auswahl von elf Kurzfilmen, die es zwar nicht in den offiziellen internationalen Kurzfilmwettbewerb geschafft hatten, dem geneigten Publikum aber trotzdem nicht vorenthalten werden sollten, endete am Sonntag, den 4. Juli 2010, Localize – Das Heimatfestival.


06.07.2010

Was ist Heimat? – Localize-Festivalbericht

“Heimat ist zunächst das Bedürfnis nach Raumorientierung, nach einem Territorium, das für die eigene Existenz Identität, Stimulation und Sicherheit bieten kann.” So liest sich die Definition von Heimat in der Brockhaus Enzyklopädie. Heimat hat also keineswegs nur einen Bezug zu einem bestimmten Ort. Sie äußert sich vielfältig, in Gedanken, Erinnerungen, Emotionen, im sozialen Austausch und als Fundament der menschlichen Identität.