Weihnachten im Film oder Weihnachten mit Film: Die Lieblinge der Redaktion


WIR SAGEN DU! SCHATZ

Weihnachten als Fest der Familie. Was macht man aber, wenn man keine Familie hat, die mit einem feiert? Man besorgt sich eine. Es darf keiner fehlen. Mutter, Tochter, Sohn und Großmutter, jeden von ihnen „stiehlt“ sich die Hauptfigur kurzerhand auf der Straße. In einem Berliner Plattenbauhochhaus, das vermutlich in Marzahn steht, präsentiert Oliver seiner „Familie“ stolz die feierlich gedeckte Wohnung und beginnt mit den Vorbereitungen für das gemeinsame Mahl. Festliche Stimmung will nicht so richtig aufkommen, auch nicht, als Oliver alle dazu ermahnt, dass man zueinander „Du“ sagt.

Überspitzt wie es sich für eine Komödie schickt, schneidet Regisseur Marc Meyer, der leider nach dem Film keinen weiteren Kinospielfilm gemacht hat, ein wesentliches Thema an. Was ist mit all denen, deren Realität weit weg von der propagierten Familienidylle entfernt ist? Er bricht auch eine Lanze für ein alternatives Familienverständnis, denn Heimatgefühl und Zuneigung hängen nicht zwangsläufig mit dem Verwandtschaftsgrad zusammen. Es ist sehr schade, dass dieser Film weitgehend in der Versenkung verschwunden ist. Selbst Bemühungen, ihn im Programmkino zur Wiederaufführung zu bringen, blieben bisher mangels an Interesse oder Abwesenheit eines zuständigen Verleihs erfolglos. Hier übernimmt Samuel Finzi eine seiner besten Filmrollen überhaupt und der Film gehört zu den stärksten Beiträgen des deutschen Films der neueren Zeit.

WIR SAGEN DU! SCHATZ desavouiert ein wenig alle Weihnachtsliebhaber, er wird aber umso mehr diejenigen ansprechen, die Sinn für Satire haben und die leiseren kritischen Töne herauszuhören vermögen. – Teresa Vena

WIR SAGEN DU! SCHATZ, Regie: Marc Meyer, Darsteller: Samuel Finzi, Nina Kronjäger, Anna Maria Mühe, Harald Warmbrunn, Margot Nagel, 2007, 97 min., Streaming über Amazon, Pantaflix und Youtube

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

18. Dezember 2020 | In Allgemein

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,