André Kirchner

alle Autor*innen

Weihnachten im Film oder Weihnachten mit Film: Die Lieblinge der Redaktion

Ihr sucht noch passende Weihnachtsfilme für die Feiertage 2020? Die BFF-Redaktion hat da vielleicht ein paar Tipps: Hier findet ihr die festlichen Lieblingsfilme der Redaktion.

„Wir möchten unablässig über atomare Inhalte und Gefahren informieren“ – die Festivalproduzentin des International Uranium Film Festivals, Jutta Wunderlich, im Gespräch

Seit 10 Jahren gibt es das Uranium Film Festival bereits, seit 8 Jahren findet es auch in Berlin statt - BFF-Autor André Kirchner hat sich mit der Festivalproduzentin Jutta Wunderlich getroffen, um über jetzige Ausgabe zu sprechen.

„Sonic the Hedgehog“ von Jeff Fowler

Blauer Dunst Der blaue Igel Sonic feierte 1991 sein 16-Bit Videospieldebut auf dem Sega Mega Drive und spaltet seither das Lager der Konsolenspielefans. Während Nintendos Klempner Mario auf Verspieltheit und Farbenfreude setzt, etabliert Segas Maskottchen Sonic Geschwindigkeit und Coolness. Im Gegensatz zu Mario, gilt es in den Videospielen nicht nur eine Prinzessin zu retten, sondern […]

“Wir sind die Flut” (“We are the tide”) von Sebastian Hilger

Astronauten im Wattenmeer Wenn man sich von der Großstadt aufs Land begibt, scheint gerne mal die Zeit still zu stehen. Vor 15 Jahren verschwanden vor der Küste Windholms das Meer und mit ihm alle Kinder des Dorfes. Genauso leblos wie die andauernde Ebbe wirkt die geisterhafte Ortschaft: verwahrloste Häuser, leergefegte Straßen und beklemmende Ruhe. Mit […]

„Dirty Cops: War on Everyone“ von John Michael McDonagh

Arschlöcher mit Herz Bäm Bäm. Zwei knallharte Cops bahnen sich mit quietschenden Reifen und geladenen Waffen ihren Weg durch New Mexico. Die Anzüge sitzen, die Sprüche auch. Da wird nicht lange gefackelt, sondern einfach geschossen. Dass die beiden Polizisten Bob (Michael Peña) und Terry (Alexander Skarsgård) Gesetz und Ordnung herzlich wenig interessiert, wird sofort klar. […]

66. Berlinale: „Elixir“ von Daniil Zinchenko

Der Wald vor lauter Bäumen Anzugträger stehen mit Fackeln um einen Swimmingpool. Ein Mann in weißer Kutte wird in das Becken getaucht. Das Wasser färbt sich schwarz. Etwa zu Öl? Sind Religiöse am Werk, die Regierung oder doch die Kapitalisten? Der Zweck des folterhaften Rituals bleibt unergründet. Und schon geht es ab in den Wald. […]

31. Internationales Kurzfilmfestival Berlin – Focus On: Baltic States

Festivaldirektor Heinz Hermanns gibt den baltischen Kurzfilmen des Programms des 31. Internationalen Kurzfilmfestivals interfilm bei der Eröffnung die Attribute ‚crazy‘ und ‚weird‘ und soll damit Recht behalten... Der Focus On: Baltic States in der Zusammenschau!

Best of Berlin Beats bei interfilm

Mit "Best of Berlin Beats" fängt interfilm den Sound der Stadt ein. Am späten Freitagabend und am Sonntag wird es noch einmal die Gelegenheit geben, dieses Delikatessen-Programm zu entdecken. Warum es lohnt, erfahrt ihr hier...

interfilm 2015: Focus on: Baltic States

Je kühler das Klima, desto warmherziger die Menschen? Und: Je länger die Nächte, desto mehr Animationsfilme? Gut, das sind nun Thesen, aber die vier weit gefächerten Kurzfilmprogramme des interfilm Fokus “Baltic States” geben genug Anlass diese zu ergründen...

Die Festivalleiter Michael Stütz und Bartholomew Sammut zum 10. XPOSED International Queer Film Festival Berlin

Zehn Jahre XPOSED International Queer Film Festival in Berlin! Das Jubiläum und die zurückliegenden Jahre sind Teil unseres Gesprächs mit den beiden Festivalmachern Michael Stütz und Bartholomew Sammut. Darüber hinaus geht es darum, was überhaupt queeres Kino ist, welche Aufgabe es erfüllt und um den neuen Queer Film Fund des Festivals. Ganz nebenbei geben die beiden reichlich Tipps, welche Filme keiner verpassen sollte.

Das 10. Xposed International Queer Film Festival Berlin

Das Xposed International Queer Film Festival bleibt sich und seiner schön kurvenreich geschwungenen Linie treu: Ein Filmprogramm voller Kuriositäten abseits der Norm, oft die sexuelle Identität hinterfragend, hin und wieder mal angenehm obszön, die Grenzen zwischen Spiel und Ernst verwischend...

„CUB“ von Jonas Govaerts

Der Welpenschutz ist aufgehoben Eine Frau rennt panisch durch den Wald. Merkwürdige Lichter blitzen hier und da auf. Die Kamera klebt an ihren Versen, Blut auf ihrem Gesicht. Da packt sie eine Hand aus dem Nichts. Klassischer könnte ein Horrorstreifen nicht beginnen. Und schon werden wir überrascht: In der warmen Sommersonne steht eine Gruppe junger […]

Interview zur 3. GENRENALE im Kino Babylon

Kurz vor Festivalbeginn hat sich André Kirchner mit Krystof Zlatnik und Paul Andexel, den beiden Köpfen der Genrenale, über die dritte Festivalausgabe unterhalten.