Vorberichte

Programmübersichten und erste Einblicke in kommende Festivals.

Pool 2011 im Eden

"Eine Bühne, Marmorsäulen, der rote Vorhang schließt sich. „You only have a split second of a pose to multiply your transgression.“ Wie eine provokante Handlungsanleitung klingt dieser erste Satz, der die Eröffnungssequenz einleitet: das Spiel von fünf Figuren, verstrickt in erotischem Innuendo, mehr Schein als Sein: Die pornographischen Posen sind lediglich in ihrem Schattenwurf sexuell interpretierbar.

Contravision 2011 im Zeiss Grossplanetarium

"19 mal Visionen contra die totale Television": Das Team des Kurzfilmfestivals Contravision gibt sich auch in diesem Jahr gewohnt kämpferisch. 19 Jahre ist das unabhängige Filmfestival nun schon alt und damit längst erwachsen. Es zählt damit neben Interfilm zu den renomiertesten (Kurz)-Filmfestivals der Stadt.

EigenRegie Filmfest 2011 im Thalia Filmtheater Potsdam

Wir leben in einer Gesellschaft, die vorgibt, zahllose Wahlmöglichkeiten für das eigene Leben bereitzuhalten. Doch selten war der mögliche Verlust sozialer Sicherheiten so groß: Bildungsabschlüsse garantieren keinen Arbeitsplatz mehr, die Rente zukünftiger Generationen gerät zum Mythos. Freundschaften können mit einem Klick beendet werden oder sie sind nur ein Account in einem beliebigen Social-Network.

Asian Hot Shots 2011 im Moviemento

Laut, durchgeknallt, irgendwie seltsam – die Asian Hot Shots haben sich in den vergangenen Jahren einen extrovertierten Ruf in der Berliner Filmfestival Szene gemacht.

landmade 2011: Dritter Teil

Das Medien- und Kunstfestival landmade geht in die finale Runde und verbindet vom 3. bis 4. September Open-Air Kino, Kunst-Inszenierungen, Forum der Visionen, Vorträge, Führungen, Flugstunden und Luftkost zum Abheben. Alles dreht sich diesmal um den Flugplatz Stölln, auf dem der Flugpionier Otto Lilienthal seine ersten Flugversuche unternahm und auch zu Tode stürzte.

Favourites Film Festival 2011 im Filmrauschpalast

Egal ob an der Frittenbude, der Wursttheke im Supermarkt oder im dunklen Kinosaal: Überall ist der Kunde König. Ab Donnerstag, den 1. September, feiert das Favourites Film Festival (FFF) seine Premiere im Moabiter Filmrauschpalast und widmet seinen Königskunden ein Programm, das andere Kunden bei anderen Filmfestivals schon für gut befunden haben. Das neue Festival zeigt in seinen vier Tagen ausschließlich Filme, die bei (inter-)nationalen Filmfestspielen mit Publikumspreisen bedacht wurden.

Fantasy Filmfest 2011 am Potsdamer Platz

Der Horror ist endlich zurück. Vom 16. bis 24. August residiert das Fantasy Filmfest am Platz des betonierten Alptraums: dem Potsdamer Platz. Und natürlich wird auch in diesem Jahr, der mittlerweile 25. Ausgabe des Festivals, ziemlich viel Blut, Schrecken und Alptraumszenerie geboten. Vor allem die USA liefert in diesem Jahr davon reichlich.

Globians Doc Fest 2011

Das Globians Doc Fest 2011 ist auch in seiner siebten Ausgabe das engagierte Werk von Kurator Joachim Polzer. Von 11. bis 17. August 2011 werden im Kino Toni am Antonplatz in Weißensee insgesamt 64 Dokumentationen gezeigt. Zahlreiche Filmemacher präsentieren ihre Arbeiten und stellen sich den Fragen der Zuschauer.

Entzaubert – Queer D.I.Y. Filmfest 2011

Das queer Filmfestival entzaubert bietet jährlich eine Fülle an Kurz- und Langfilmen aus dem Low- und No-Budgetbereich sowie zahlreiche Workshops. Die gezeigten Filme befassen sich sowohl mit Geschlechter- und Machtstrukturen, als auch mit Rassismus, weißer Dominanzkultur und Militarismus. Aufgeteilt sind die vier Festivaltage vom 7. bis 10. Juli nach Themengebieten.

Rencontres Internationales 2011 im HKW

Seit 1997 zeigt Rencontres Internationales Arbeiten aus dem Spannungsfeld von experimentellem Film und zeitgenössischen Kunst. Vom 28. Juni bis 3. Juli zeigt das zwischen den Städten Paris, Berlin und Madrid zirkulierende Festival im Haus der Kulturen der Welt knapp 150 Beiträgen aus Deutschland, Frankreich, Spanien und rund 40 weiteren Ländern, flankiert von zahlreichen Ausstellungen.

6. XPOSED International Queer Short Film Festival

Das XPosed International Queer Short Film Festival geht in die nächste Runde und findet in diesem Jahr vom 22. bis 23. Juni im Schwuz und im Kino Eiszeit statt. Einst wurde es ins Leben gerufen, um queere Kurzfilme aus Australien einem internationalem Publikum zu präsentieren. Da man mit Down Under zwar eine griffige Doppeldeutigkeit parat hatte, aber das inhaltliche Korsett dafür ein Mü zu eng geschnürrt wurde, lag der Entschluss auf der Hand, queere Kurzfilme auch aus anderen Regionen zu zeigen.

Localize 2011 in Potsdam

Localize - Das Heimatfestival geht in seine vierte Runde. Vom 22. bis 26. Juni präsentieren zahlreiche Künstler ihre Werke, Performances und Installationen im Stadtteil von Potsdam West. Unter dem Motto "In der Tat" wollen die Festival-Organisatoren die Besucher dazu anregen, ein Gefühl für den Wandel des städtischen Gefüges zu entwickeln.

1 39 40 41 42 43 49