Favourites Film Festival Berlin

  • Lauter filmische Leckerbissen! - Das Favourites Film Festival zeigt internationale Publikumslieblinge (03.09.2016)

    Bereits zum 6. Mal bringt das Favourites Film Festival die Publikumslieblinge internationaler Filmfestivals nach Berlin. Vom 7. bis 11. September gibt es eine Auswahl aktueller Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme zu sehen, die weltweit auf verschiedenen Festivals für Begeisterung sorgten und jeweils mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurden. Hier unsere Tipps…



  • Festivalkino vom Publikum fürs Publikum (01.09.2015)

    Wir haben uns für euch im Programm der fünften Jubiläumsausgabe des Favourites Film Festival Berlin umgesehen…



  • Ein großes Thema reicht nicht unbedingt (19.08.2014)

    Seit 2011 überzeugt das Favourites Film Festival immer mehr Kino-Fans zu einem Ausflug zur Kulturfabrik Moabit. Berliner Filmfestivals hat sich mit Festivalleiterin Anna Jurzik über die Entwicklung des Filmfests, sein Konzept und das am Montag veröffentlichte Programm unterhalten.



  • Favoriten, Favoriten! (19.08.2013)

    Was sich im letzten Spätsommer abzeichnete, nimmt dieses Jahr Gestalt an. Das Favourites Film Festival Berlin hat zugelegt! Qualitativ ist das zwar kaum möglich, denn schon in den vergangenen Jahren war die Filmauswahl erlesen. Quantitativ ließ sich da offensichtlich aber doch noch etwas machen: Es gibt nun einen Festivaltag mehr als bei den ersten beiden Auflagen.



  • Heimeliges Schlachthaus (04.09.2012)

    Vier Tage nur dauerte das Favourites Film Festival. Und es hat durchaus das Potenzial, in den nächsten Jahren noch etwas länger zu dauern, sich zu einer festen Institution der Berliner Festivalwelt zu etablieren. Im ehemaligen Schlachthof im Moabiter Kiez bestach die zweite Ausgabe gerade dadurch, dass das Publikum sowie die Filme und eben nicht die Verleiher und Produzenten im Vordergrund standen.



  • Favoriten für das hochverehrte Publikum (27.08.2012)

    Die aus den Festivals dieser Welt gesammelten Filme, die ausschließlich von den dortigen Zuschauern prämiert wurden, messen sich und ihre Qualitäten vor hiesigen Zuschauern und können zum Publikumsliebling der Publikumslieblinge avancieren. Die Idee des Favourites Film Festivals ist so weit gut.



  • Favourites Film Festival 2011: Glücksgefühle (08.09.2011)

    Nach dem erfolgreichen Ende des ersten Favourites Film Festival Berlin brach es aus Festivalleiterin Anna Jurzik heraus: “Das Festival war einfach wunderbar! Man kann es wirklich nicht anders sagen!” Eindrücke vom Festival und der Trailer des Siegerfilms …



  • Favourites Film Festival 2011 im Filmrauschpalast (31.08.2011)

    Egal ob an der Frittenbude, der Wursttheke im Supermarkt oder im dunklen Kinosaal: Überall ist der Kunde König. Ab Donnerstag, den 1. September, feiert das Favourites Film Festival (FFF) seine Premiere im Moabiter Filmrauschpalast und widmet seinen Königskunden ein Programm, das andere Kunden bei anderen Filmfestivals schon für gut befunden haben. Das neue Festival zeigt in seinen vier Tagen ausschließlich Filme, die bei (inter-)nationalen Filmfestspielen mit Publikumspreisen bedacht wurden.



  • Favourites Film Festival 2011: Die Macherinnen im Interview (27.08.2011)

    Am ersten September-Wochenende läutet die Premiere des Favourites Film Festival den Berliner Festivalherbst ein. Das Filmfestival ist neu und ein Festival der Festivalbesucher. Im Programm finden sich nur Filme, die bei anderen Filmfestivals Publikumspreise gewinnen konnten. Im Interview berichten die beiden Festivalmacherinnen Anna Jurzik und Paula Syniawa über ihr Konzept, die Herausforderungen der Festival-Organisation und ihr Programm.



  • Favourites Film Festival Berlin: Erste Einblicke (08.08.2011)

    Vom 1. bis 4. September 2011 zeigt das Favourites Film Festival Berlin im Kulturzentrum Moabit Kurz- und Langfilme aus 25 Ländern, die auf Festivals in aller Welt bereits Publikumspreise gewonnen haben. 19 Filme gehen in den Wettbewerb um den vom Erich-Pommer-Institut gestifteten Berlin’s Favourite Award, der mit 1.500 Euro dotiert ist. Ein Großteil der Filme der ersten Festivalausgabe beschäftigt sich mit Fragen um Zugehörigkeit, erzählt von ihrem Verlust, aber auch von einem neuen Finden, von Heimat und Familie.



  • alle Artikel in Favourites Film Festival Berlin lesen