Französische Filmwoche

„Die Wütenden“ (OT: „Les Misérables“) von Ladj Ly

Die Elenden der Gesellschaft Beim Filmfestival in Cannes wurde der französische Regisseur Ladj Ly von fast zweihundert Einwohnern aus Montfermeil, alles Akteure in seinem Spielfilm, begleitet. In Montfermeil, genauer in der Wohnsiedlung „Les Bosquets“ spielt sein Sozialdrama, das beim Festival mit dem Preis der Jury gekürt und sich als Weckruf versteht, der auf die Missstände […]

19. Französische Filmwoche bringt Kino aus Frankreich nach Berlin

Frankophile Berliner Cineast*innen haben sich den Termin längst vorgemerkt: Die 19. Französische Filmwoche präsentiert in elf Berliner Kinos und Spielstätten über 40 Filme aus Frankreich – und darüber hinaus auch aus (teils) französischsprachigen Ländern wie dem Senegal, Burkina Faso, Belgien und Québec. Hier unsere Tipps aus dem Programm...

„Milla“ von Valérie Massadian

Erwachsenwerden Milla (Séverine Jonckeere) ist 17 und mit ihrem nur wenig älteren Freund Léo (Luc Chessel) abgehauen. In der Normandie, irgendwo an der Küste, brechen die beiden in ein verlassenes kleines Haus ein und machen es zu ihrem neuen Zuhause. Doch die Unbeschwertheit der beiden währt nur kurz: Milla wird ungeplant schwanger. Da die beiden […]

„Meine schöne innere Sonne“ („Mon beau soleil intérieur“) von Claire Denis

Eine Frau in der Lebenskrise Es geht um Liebe in Paris, der Stadt der Liebe par excellence. Isabelle ist Mitte Fünfzig und hat Erfolg mit ihrer Malerei, doch ihr Liebesleben bereitet ihr Sorgen und überschattet den Rest. An Verehrern mangelt es ihr nicht, sie unterhält sogar mehrere Affären gleichzeitig. Doch für die Männer ist sie […]

17. Französische Filmwoche Berlin

Die Französische Filmwoche Berlin zeigt zwischen 29. November und 6. Dezember auf, auf welche Werke sich deutsche Kinobesucher in den nächsten Wochen und Monaten freuen dürfen. Seit nunmehr 17 Jahren freuen sich die Berlinerinnen und Berliner auf die geballte Leistungsschau der cinephilen Nachbarn. Das belegt nicht zuletzt der neue Besucherrekord von 10.000 Zuschauern aus dem Jahr 2016. Ein Ausblick...

„Elle“ von Paul Verhoeven

Faszination der Gewalt Der niederländische Regisseur Paul Verhoeven, der seit Ende der 1980er Jahre in Hollywood einen fantastisch-skurrilen Film nach dem anderen produziert, präsentiert mit der Verfilmung des französischsprachigen Romas „Oh…“ von Philippe Dijan seinen ersten Film mit französischen Schauspielern, der in Frankreich spielt. Auch in „Elle“ beschäftigt er sich mit unkonventionellen Formen der Liebe […]

„Personal Shopper“ von Olivier Assayas

Einsame Flucht in die Geisterwelt Maureen Cartwright (Kristen Stewart) arbeitet in Paris als „Personal Shopper“ für die Modedesignerin Kyra (Nora von Waldstätten), ist jedoch mehr als unzufrieden mit ihrem Job. Der frühe Tod ihres Zwillingsbruders Lewis, der wie sie an einer Herzkrankheit litt, wirft Maureen völlig aus der Bahn. In Lewis‘ Haus, einer nun leerstehenden, […]

Interview mit Jean-Pierre und Luc Dardenne zu „Das unbekannte Mädchen“

Berliner Filmfestivals-Autorin Tatiana Braun traf die beiden belgischen Regisseure Jean-Pierre und Luc Dardenne in Berlin zu einem Gespräch über ihren neuesten Film “Das unbekannte Mädchen”, männlichen Heroismus, staatliche Steuern und ihren Lieblingsdrehort, die Stadt Seraing in Belgien.

„Das Unbekannte Mädchen“ von Jean-Pierre und Luc Dardenne

Obduktion des Sozialen in der Vorstadt Seit über einer Stunde haben sie bereits Feierabend, die letzten Patienten sind gerade erst gegangen. Jetzt geht es noch darum, Krankenakten abzuheften und die Praxis für die Konsultationen am nächsten Tag zu schließen. Jenny Davin, die junge Vertretungsärztin, war gerade dabei ihren Praktikanten Julien zurecht zu weisen, der beim […]

„Swagger“ von Olivier Babinet

Porträt einer Banlieue Traditionellerweise bietet das Programm Neues französisches Kino, das zeitgleich zur Französischen Filmwoche im Kino Arsenal ausgerichtet wird, regelmäßig Entdeckungen, die über die gewöhnliche französische Filmproduktion hinausgehen. In diesem Jahr zeichnet sich ein Werk von den insgesamt fünf Filmen, die sich alle mehr oder weniger um das Thema des Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher […]

Filmische Delikatessen von 30.11. bis 7.12.2016 bei der Französischen Filmwoche Berlin

Der Französischen Filmwoche gelingt traditionell ein guter und wichtiger Überblick über das frankophile Filmschaffen der Welt. Wir haben uns im Programm umgesehen und eine Reihe von Filmtipps für euch...

„Mustang“ von Deniz Gamze Ergüven

Ungestümes Aufbegehren Die Sonne strahlt mit den fünf bezaubernden jungen Schwestern um die Wette, als sie beschließen nicht mit dem Schulbus nach Hause zu fahren, sondern gemeinsam mit ihren Mitschülern den Weg entlang am Strand des Schwarzen Meeres zu nehmen. Sie albern herum, raufen, schreien, toben und lachen. Rennen losgelöst ins kühle Nass und bekämpfen […]