achtung berlin

Das Filmfestival achtung berlin – new berlin film award präsentiert aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme, die entweder ganz oder teilweise von einer Berliner oder Brandenburger Filmproduktion realisiert wurden und/oder einen thematischen Bezug zu Berlin aufweisen. Die Vorführung der Filme wird begleitet von Filmgesprächen mit Autoren, Regisseuren, Produzenten und Verleihern, die über ihre Produktionsstrategien informieren.

achtung berlin

Datum:

07.09.2021 bis 12.09.2021

Spielort(e):

Kino International, Babylon:Mitte, Filmtheater am Friedrichshain, wolf, City Kino Wedding, Delphi Lux, Tilsiter Lichtspiele, Eiszeit

Trailer:

Achtung Berlin: Vom 16. bis 20. September 2020 Filme aus und über Berlin

Vom 16. bis 20. September findet die 16. Ausgabe von Achtung Berlin mit fünf Monaten Verspätung für dieses Jahr doch noch statt. Die Dauer des Festivals ist etwas verkürzt, doch das Programm trotzdem reichhaltig.

Film ohne Grenzen: KOKON von Leonie Krippendorff

Noras Schmetterlingssommer Es ist Sommer 2018 in Berlin-Kreuzberg, der heißeste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Nicht nur deshalb wird dieser Sommer für die 14-jährige Nora (Lena Urzendowsky) ein ganz besonderer. Nora lebt mit ihrer älteren Schwester Jule (Lena Klenke) und der alkoholkranken Mutter in einer kleinen Wohnung am Kottbusser Tor. Die Mutter verbringt ihre Zeit […]

„Schwimmen“ von Luzie Loose

Manipulative Mädchenfreundschaft Elisa (Stephanie Amarell) ist 15 und durchlebt eine schwierige Zeit. Gerade haben sich ihre Eltern getrennt. Mit ihrer Mutter zieht sie aus dem beschaulichen Einfamilienhaus mit Garten in ein Neuköllner Mehrfamilienhaus. Es ist der 1. Mai, ihre Mutter (Alexandra Finder) muss ausnahmsweise nicht arbeiten und Elisa filmt den Umzug mit ihrer Kamera. In […]

„Frau Stern“ von Anatol Schuster

Stern-Stunde Die resolute 90-jährige Jüdin und Holocaust-Überlebende Frau Stern (Ahuva Sommerfeld) lebt in Berlin-Neukölln. Dort verbringt die ehemalige Restaurantbesitzerin ihre Zeit am liebsten mit jungen Leuten, denn „die sind nicht schuld“. Zu ihrer etwas planlosen und verträumten Enkelin Elli (Kara Schröder) hat die rüstige Frau Stern ein besonders enges Verhältnis. Wenn sie mit Elli und […]

„Kim hat einen Penis“ von Philipp Eichholtz

Das Ding zwischen den Beinen Philipp Eicholtz‘ neuer Film eröffnete das Festival achtung berlin, das eine Überblicksschau der in Berlin oder von Berliner gedrehten aktuellen Produktionen ermöglicht. „Kim hat einen Penis“ reiht sich in die bevorzugte Thematik des Regisseurs der ironischen Beziehungsdramen ein. Eichholtz kann als überaus produktiv bezeichnet werden, präsentiert er fast im Jahresrhythmus […]

15. achtung berlin – Kino aus Berlin und Brandenburg

achtung berlin feiert seine 15. Festivalausgabe, zum 15. Mal heißt es zwischen 10. und 17. April 2019 wieder Film made in Berlin. Die Hauptstadt dient dabei nicht nur als Filmschauplatz, sondern als wichtiges identitätsstiftendes Element... hier unsere Tipps!

„Reise nach Jerusalem“ von Lucia Chiarla

„Alles ist gut“ Die österreichische Schauspielerin Eva Löbau übernimmt die Hauptrolle in „Reise nach Jerusalem“ und fügt ihrem Rollenrepertoire der leicht gehemmten, übersensiblen und intellektuellen Frau Ende Dreißig eine weitere Figur hinzu. Im Film von Lucia Chiarla stellt sie sich gleich zu Beginn als Alice, 39, Freitexterin und Redakteurin aus Berlin vor. Sie ist Single, […]

„Ava“ von Sabine Nawrath

Fragile Freundschaft und knallharte Konkurrenz Zuerst sind da die zarten Hände eines Mädchens. Es zieht sich Handgelenkbandagen an und reibt die Hände mit weißem Pulver ein. Dann erst sieht man sie – Ava. Routiniert geht sie ans Reck und macht unter dem kritischen Blick ihrer Trainerin einen Überschlag. Ava (Caroline Dorzweiler) ist 12 und Leistungsturnerin. […]

„Zwei im falschen Film“ von Laura Lackmann

Romantische Komödie mit Furz Hans und Heinz sind in der Krise. Nach sieben Jahren Beziehung leben sie noch immer in einer zur Wohnung umfunktionierten Gewerbefläche über Hans‘ Copy Shop und fahren ein ramponiertes Auto. Reihenhaus und Sportwagen finden sie sowieso spießig. Kinder. Nein. Verantwortung. Fehlanzeige. Das Leben hat bisher ihre Erwartungen nicht übertroffen. Sie haben […]

„Königin von Niendorf“ von Joya Thome

Leas Sommer mit Bande, Baumhaus und Meloneneis Die Sommerferien stehen vor der Tür und die zehnjährige Lea (Lisa Moell) weiß nicht so recht, was sie mit sich anfangen soll. Pläne, mit den Schulfreundinnen ins Ferienlager zu fahren, zerschlagen sich und sowieso kommt sie mit ihren Freundinnen, die sich plötzlich für andere Dinge interessieren, nicht mehr […]

achtung berlin 2018: Kino aus Berlin und Brandenburg

Zum 14. Mal widmet sich achtung berlin dem Filmschaffen aus Berlin und Brandenburg. Wir haben uns im Programm umgesehen und einige Tipps für euch...

„Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste“ von Isabell Šuba

"Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste" - der Titel macht ebenso neugierig wie der Teaser zum Film: Isabell Šuba war 2010 mit einem Kurzfilm in Cannes vertreten, hatte keine Lust auf den unglaublichen Möchter-Gern-Rummel und schickte kurzerhand die Schauspielerin Anne Haug vor, die dann Šuba spielte, ohne dass die Leute vor Ort davon wussten.