Filmfestival

„Ostkaktus“ von David Vagt (Feb 18)

An jedem dritten Mittwoch im Monat können Filmemacher ihre Kurzfilme – ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury – beim Open Screening im Sputnik Kino Kreuzberg präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich gezogener roter Karte gestoppt werden. Das Ganze ist somit so etwas […]

1. moving history – Festival des historischen Films in Potsdam

Marie Ketzscher hat das erste moving history, Festival des historischen Films in Potsdam, besucht und berichtet aus einer Zeit, in der noch nicht ein Bild das nächste erschlagen konnte...

Down Under Berlin vom 13. bis 17. September 2017 im Kino Moviemento

Down Under Berlin gehört längst zu den unverzichtbaren und für Filmfreunde unumgänglichen Termine des Berliner Festivalherbstes. Jährlich sind im Programm, das von engagierten Australierinnen und Wahlberlinerinnen kompetent zusammengestellt. Wir haben einige Empfehlungen...

„Toni Erdmann“ von Maren Ade

Über die Käsereibe als Gradmesser familiärer Beziehungen und die befreiende Kraft von Furzkissen „Toni Erdmann“ ist der diesjährige deutsche Festivalbeitrag in Cannes und der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich um den ersten deutschen Film im großen Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes seit ganzen acht Jahren handelt. Regisseurin des Films ist Maren Ade, die […]

British Shorts: There’s no limit

Am Freitag, den 4. August, hat das größte internationale Festival für den britischen und irischen Kurzfilm im Freiluftkino Insel im Cassiopeia ein aufregendes Programm aus preisgekrönten großen und kleinen Kurzfilmen zusammengestellt. Hier unser Blick ins Programm...

67. Berlinale: „Yozora ha itsu demo saikou mitsudo no airo da“ von Yuya Ishii

Sich in Melancholie verlieren Shinji (Sosuke Ikematsu) ist ein junger Bauarbeiter, der ständig redet. Seine Arbeitskollegen sind seine engsten – und einzigen – Freunde. Wenn er nicht arbeitet, hilft er seinem alten Nachbarn im Haushalt und bekommt zum Dank Bücher ausgeliehen. Mika (Shizuka Ishibashi), die ihren Vater und ihre Schwester finanziell unterstützt, arbeitet tagsüber als […]

67. Berlinale: „Dayveon“ von Amman Abbasi

Berührende Milieustudie Die Teenagerzeit kann eine der härtesten Episoden im Leben eines Menschen sein. Vor nicht allzu langer Zeit war man noch ein Kind und plötzlich fühlt man sich anders: Die Hormone spielen verrückt. Man will erwachsen sein, aber die Erwachsenen erzählen einem, man habe nichts zu sagen. Wenn man dann noch sein großes Vorbild […]

Woche der Kritik 2017: Zum 3. Mal in Berlin

Vom 8. bis 16. Februar 2017 findet die Woche der Kritik statt. Sie gibt explizit Filmkritikern eine Plattform, um über Film zu diskutieren – ein Festival, das zur eingehenden Betrachtung von Film einlädt und den cinephilen Blick auf Filme stärkt. Dieses Jahr setzt es sich mit dem politischen Film und seiner Relevanz auseinander.

Update – Berlinale 2017: Die besten Partys der 2. Woche

UPDATE - Die Berlinale ist nicht nur ein Festival auf dem man großartige Filme sehen kann, es lässt sich auch toll feiern auf den zahlreichen Berlinale Partys. Berliner Filmfestivals hat den Überblick, damit ihr die passenden Partys für euch findet...

British Shorts Berlin 2017: Retrospektive

Berliner Filmfestivals traf den Kurator der diesjährigen Retrospektive des British Shorts Film Festival, Henning Koch.

British Shorts Berlin 2017: 10-jähriges Jubiläum

Das British Shorts Kurzfilmfestival feiert vom 12. bis 18. Januar 2017 sein zehnjähriges Jubiläum mit mehr als 200 britischen Kurzfilmen, die ein breites Genrespektrum abdecken. Wir haben uns das Programm genauer angesehen...

Festival-Rückblick auf interfilm 2016

Mit seiner 32. Ausgabe definierte das Internationale Kurzfilmfestival interfilm einmal mehr den State of the Art, in dem das Festival weit mehr leistet, als nur Filme zu zeigen. Hier unser Bericht...

1 2 3 4 27