Vorberichte

Programmübersichten und erste Einblicke in kommende Festivals.

Mit Festiwelt Berlin die 10. Lange Nacht der Filmfestivals feiern

Die 10. Lange Nacht der Berliner Festivals feiert die bunte Kinolandschaft der Stadt. Der Eintritt ist frei, hier einige Tipps...

Vorfahr*innen und Verbundenheit beim 17. XPOSED International Queer Film Festival

Das hybrid stattfindende XPOSED International Queer Film Festival zeigt queeres Filmschaffen vom 15.-18. Juni in Berlin.

29. JFBB: Jewcy Movies in Berlin und Brandenburg

Das Jüdische Filmfestival Berlin-Brandenburg verbindet die Erinnerung an die Shoa mit aktuellen jüdischen Lebensentwürfen - und setzt diese Rassismus und Diskriminierung entgegen.

14. Alfilm: Unsere BFF-Empfehlungen

Arabisches Filmschaffen im Spotlight: Die 14. Ausgabe ALFILM präsentiert unter anderem einen Fokus auf arabische Städte als Spiegel politischer Umbrüche.

19. achtung berlin Filmfestival (12.-19. April)

achtung berlin begeht vom 12.-19. April seine 19. Ausgabe - mit einem vollen Programm inspiriert und realisiert vom Nachwuchs der Hauptstadt.

Oscarverleihung 2023 – eine Prognose, Teil #3

Im Teil #3 der Prognose für die 95. Oscarverleihung geht es um die Königskategorien Bester Dokumentarfilm, Bester Animationsfilm, Bester Internationaler Film und Bester Spielfilm.

Oscarverleihung 2023 – eine Prognose, Teil #2

Im Teil #2 der Prognose für die 95. Oscarverleihung geht es um die Kategorien Drehbuch, Schauspiel und Regie.

Oscarverleihung 2023 – eine Prognose

Thomas Heil schaut seit 1992 die Oscars - und hat für BFF seine Prognosen erstellt. Teil 1: Kurzfilme und Technische Kategorien.

Den Atem im Nacken spüren

Beim 12. Litauisches Kino Goes Berlin, das von 2. bis 6. November stattfindet, rückt einem die gewalttätige Realität zuleibe. Unsere Festivalempfehlungen.

Assange-Film ITHAKA eröffnet 5. Human Rights Film Festival

Das 5. Human Rights Film Festival Berlin legt wieder den Finger auf die Wunden, sprich: Menschenrechtsverletzungen auf der ganzen Welt. Eröffnungsfilm ist ITHAKA über den Kampf um Assanges Freilassung.

Femminile, Plurale: Vom 7. bis 10. April im Klick und Kant Kino

Zum ersten Mal findet dieses Jahr vom 7. bis 10. April in den zwei Berliner Kinos Klick und Kant ein Festival, das italienischen Regisseurinnen gewidmet ist. Femminile, Plurale lautet der Name, weiblich, Mehrzahl, und will sagen: Ja, es gibt sie, die weiblichen Filmemacherinnen und nicht nur vereinzelte. Sie sind da und haben eine starke Stimme, die gehört werden will.

72. Berlinale: Programmtipps der Redaktion

Allen Inzidenzen zum Trotz findet die 72. Berlinale 2022 als Präsenzfestival mit digitalen Komponenten statt. Die BFF-Redaktion hat zusammengetragen, welche Filme aus dem Programm sich besonders lohnen.

1 2 3 4 48