CINERAMA – das Filmmagazin von BLN.FM und Berliner Filmfestivals! Moderatorin Katha huldigt Horror-Meister Wes Craven und blickt anhand fünf seiner Werke in die Grusel-Historie. Janine stellt euch in der Kritik der Woche Dominik Grafs “Die geliebten Schwestern” vor! Reinhören!



28.07.2014
Großes Finale vom Landscape Film Festival Berlin 2014

7 frisch produzierte Kurzfilme im Freiluftkino Pompeji

“Stop talking, start shooting!”, lautete die Mission beimm Landscape Film Festival! Filmemacher fanden sich zusammen, um in zwei Wochen einen Film zu produzieren. Die produzierten sieben Kurzfilme sind am Donnerstag, den 31. Juli 2014 ab 20 Uhr im Freiluftkino Pompeji zu bewundern.

28.07.2014
Highlights aus dem Programm des 2014er Fantasy Filmfest

Fantastisches Festivalkino für die große Leinwand

Wo treffen isländische Metaller auf Porno-Star Sasha Grey, Vampire auf Geister und Polizisten in Unterhosen auf Zombies? Richtig, beim kommenden Fantasy Filmfest! Von 27. August bis 7. September gastiert der filmische Wanderzirkus in Berlin. Hier einige Filme, auf die ihr ein Auge werfen solltet…


Kunst+Film ist eine Online-Kulturplattform für bildende Kunst und Autorenfilme im deutschen Sprachraum


26.07.2014

British Shorts Summer Edition 2014 im Freiluftkino Insel im Cassiopeia

Es ist gemeinhin bekannt, dass Großbritannien nicht unbedingt mit großartigem Sommerwetter aufwartet. Anders sieht dies hingegen bei der Sommerausgabe des Kurzfilmfestivals British Shorts im Freiluftkino Insel im Cassiopeia aus. Am 8. August präsentiert der Lichtspielklub dort die Höhepunkte des diesjährigen British Shorts Festivals vom Januar unter freiem Himmel.

25.07.2014
Cinemagosto – FilmFokus Portugal im Babylon

Eine teils brutale, teils zärtliche Authentizität

Premiere! Von 16. bis 20. August findet im Babylon erstmals “Cinemagosto – FilmFokus Portugal” statt. Anlass der fünftägigen Filmschau ist der 50. Jahrestag des Gastarbeiterabkommens zwischen Deutschland und Portugal. Wir haben uns mit Anabela Moutinho, der Programmatorin von Cinemagosto, über die Werkschau und das portugiesische Kino unterhalten.


17.07.2014
STUDIO GHIBLI Film Festival im Kino Moviemento

Festival zum Ende der Ära Hayao Miyazaki

Das Kino Moviemento präsentiert das STUDIO GHIBLI Film Festival vom 17. Juli bis 07. August, mit sieben Highlights wie “The Wind Rises”, Hayao Miyazakis letztem Werk.

17.07.2014
Regisseurin Cynthia Beatt im Interview zu “Ein Haus in Berlin”

Beatt: Ich bin ermüdet von vielen Spielfilmen

Ihr jüngster Film feierte beim 10. Festival des Deutschen Films seine Premiere. Im Interview spricht Cynthia Beatt über die 15-jährige Arbeit an “Ein Haus in Berlin“, die Schwierigkeit als Independent-Filmemacherin Unterstützung und Förderung zu erhalten, über Immobilienspekulanten und ihre Heimat Fidschi.


12.07.2014
Verleih Drop-Out Cinema: Interview mit Jörg van Bebber

Kollateralschaden "Under The Skin"

“Endlich gutes Kino!” … dafür will der Verleih Drop-Out Cinema sorgen. Im Interview erklärt Jörg van Bebber, warum und wie das Kino weiter bestehen wird, wie Drop-Out Cinema funktioniert und jeder sich beteiligen kann. Er bezieht Stellung zur Kontroverse um “Under The Skin” und gibt einen Einblick in die Filmauswahl.

10.07.2014

B-Film Basterds im Sputnik Kino

Klangvolle Werke wie “Der Rächer Anatoliens“, “The Killer Shrews” oder “Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill” erobern von 10. bis 13. Juli das Kreuzberger Sputnik Kino. Kennt ihr nicht? Solltet ihr vielleicht auch nicht – aber das macht die Sache interessant!


08.07.2014
7 Filmtipps für den Juli 2014

7 Kinofilme im Juli, die keiner verpassen sollte

Nach dem kurzen WM-Kino-Sommerloch starten im Juli eine ganze Reihe an Filmen, die ihr nicht verpassen solltet. Unsere Auswahl mit Festival-Gewinnern aus Berlin und Locarno, (tragischen) Komödien, (historischen) Dramen und bunten Kino-Fantasien…

08.07.2014
Interview mit Tom Berninger zur “The National”-Doku “Mistaken for Strangers”

Wenn kleine Brüder größer werden

Tom Berninger, der kleine Bruder von Matt Berninger, Frontsänger, der inzwischen fast legendären Indie-Rock-Band THE NATIONAL, legt mit diesem persönlichen Regiedebüt nicht etwa eine popelige Konzertdoku vor, sondern erlaubt dem Zuschauer schonungslose Einblicke in eine abgründige Rockerseele, die sich im Schatten ihres Bruders erst einmal den eigenen Weg freischaufeln muss. Berliner Filmfestivals traf Tom Berninger zum Interview zu “Mistaken For Strangers”.