24.11.2016
Filmische Delikatessen von 30.11. bis 7.12.2016 bei der Französischen Filmwoche Berlin

Frz. Filmwoche: Pflichttermin für das frankophile Kinopublikum

Der Französischen Filmwoche gelingt traditionell ein guter und wichtiger Überblick über das frankophile Filmschaffen der Welt. Wir haben uns im Programm umgesehen und eine Reihe von Filmtipps für euch…

23.11.2016
12. Russische Filmwoche in Berlin mit russischem Genre-Kino

Russische Filmwoche 2016: Herausragende Filmvielfalt entdecken

Neue russische Filme zu erleben, diese Möglichkeit bietet sich im deutschen Kino nur gelegentlich. Um so wichtiger ist die Russische Filmwoche, die in diesem Jahr vom 23. November bis 28. November 2016 stattfindet und aktuelle russische Produktionen präsentiert. Berliner Filmfestivals-Autorin Michaela Grouls stellte den Organisatorinnen Anna Leonenko und Julia Kuniß Fragen zum Festival und seinem diesjährigen Programm.


Kunst+Film ist eine Online-Kulturplattform für bildende Kunst und Autorenfilme im deutschen Sprachraum


22.11.2016
Interview mit Szabolcs Hadju zu seinem Film “It’s not the time of my life”

Hadju: "Unsere Motivation war immer die Liebe"

Auf dem FilmFestival Cottbus wurde “It’s not the time of my life” aus Ungarn mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Der Film zeichnet sich durch ein scharfsinniges Drehbuch und eine innovative Kameraarbeit aus. Berliner FilmfestivalsAutorin Teresa Vena hat den Regisseur Szabolcs Hadju in Cottbus zu einem Gespräch über Familie, Immigration und die künstlerische Freiheit in Ungarn getroffen.

22.11.2016
Clubfilmnächte 2016 in Berlin – Interview mit Kurator Andreas Döhler

Clubfilmnächte 2016: Ein Hoch auf die Subkultur

Die Clubfilmnächte, das weltweit erste Clubfilmfestival, finden vom 21. bis 27. November 2016 statt. In acht Clubs kann man in dieser Zeit ein vielseitiges Filmprogramm bestehend aus Kurzfilmen, Videos und Dokumentarfilmen erleben und sich so vierzig Jahre Berliner Clubkultur vergegenwärtigen. Der Kurator Andreas Döhler gab Berliner Filmfestivals ein Interview zu diesem einzigartigen Festival.


21.11.2016
BFF on the Road: 58. Nordische Filmtage Lübeck

Immersion, Isolation, Integration

Berliner Filmfestivals-Autorin SuT war für das Magazin On The Road – und zwar auf den 58. Nordischen Filmtagen in Lübeck und mehr als erwartet, da das Festival dank besonderer (nicht nur cineastischer) Ausflüge zu ganz neuen Horizonten aufbrach…

13.11.2016
32. interfilm – Kurzfilm Festival Berlin

interfilm: Highlights der 2016er Wettbewerbe

Die Wettbewerbe und ihre späteren Siegerfilme sind das Salz in der Festivalsuppe – so auch bei interfilm 2016. Tatiana Braun hat sich die imponierende internationale Auswahl angesehen und Highlights der hiesigen Filmemacherszene identifiziert. Hier ihre Empfehlungen…


13.11.2016
Regisseur Jakob M. Erwa im Interview zu “Die Mitte der Welt”

Erwa: Sexszenen authentisch erzählen

Im Interview zu “Die Mitte der Welt” berichtet Regisseur Jakob M. Erwa über die sich verändernde Wahrnehmung von Homosexualität und stellt einen Vergleich zwischen Deutschland und dem homophoben Russland her. Erwa erklärt, warum ihm der Sex im Film wichtig war und wie seine jungen Schauspieler damit umgingen.

12.11.2016
Interview mit Filip Kovačević und Djordje Stanković zu ihrem Film “Auferstehung”

Filip Kovačević: "In Serbien erwartet man von serbischen Filmen, dass sie serbische Themen besprechen."

Auf dem diesjährigen FilmFestival Cottbus feierte “Auferstehung” (“Inkarnacija“) seine Weltpremiere. Der Film zeichnet sich durch eine originelle Geschichte und deren technisch anspruchsvolle Umsetzung aus. In Cottbus hat Berliner Filmfestivals den jungen serbischen Regisseur Filip Kovačević und seinen Cutter Djordje Stanković getroffen.


11.11.2016
interfilm 2016 – Kurzfilm Festival Berlin

32. interfilm: Festival mit Kult-Charakter

interfilm 2016 wirft seine großen Schatten voraus. Wir haben und im Programm umgesehen…

09.11.2016
BFF on the Road: Festivalbericht vom 2016er Dok Leipzig

59. Dok Leipzig: Von starken Frauen und verstörenden Kretins

Marie Ketzscher war für Berliner FIlmfestivals “on the Road” und hat das 59. Dok Leipzig besucht und dort starke Filmemacherinnen entdeckt! Hier ihr Festivalbericht…