Filmkritik

62. Nordische Filmtage: CHARTER von Amanda Kernell

Alles zum Wohle der Kinder CHARTER ist der zweite Spielfilm der schwedischen Regisseurin Amanda Kernell. Der Film feierte früher in diesem Jahr in Sundance seine Weltpremiere und war nun jüngst im Programm der Nordischen Filmtage in Lübeck. Nach dem Erfolg ihres ersten Spielfilms SAMI BLOOD (dt. Titel DAS MÄDCHEN AUS DEM NORDEN) im Jahr 2016, […]

DOK Leipzig 2020: LIFT LIKE A GIRL von Mayye Zayed – Goldene Taube

Stark sein wie eine Frau Singen, Tanzen, Schreien. Captain Ramadan durchschreitet viele Emotionen und wir sind auf dieser Achterbahnfahrt mit dabei. Mayye Zayeds erster langer Dokumentarfilm LIFT LIKE A GIRL, der mit der Goldenen Taube im Deutschen Wettbewerb Langfilm auf dem 63. Internationalen DOK Leipzig ausgezeichnet wurde, ist beides – mal rau, mal weich. Aber […]

DOK Leipzig 2020: CHILDREN von Ada Ushpiz

Von Kindern und Eltern Auf dem DOK Leipzig feierte der Dokumentarfilm israelischer Produktion CHILDREN von Ada Ushpiz seine Weltpremiere. Über zwei Stunden führt der Film den Zuschauer in die Straßen, Wohnungen und Gefühlswelten von Palästinensern. Es sind insbesondere die Kinder und Jugendliche, die im Mittelpunkt stehen. Über mehrere Jahre hinweg begleitet die Regisseurin drei Familien, […]

DOK Leipzig 2020: STEP INTO THE RIVER (DANS LA RIVIÈRE) von Weijia Ma

Lasset die Kinder zu mir kommen Im Internationalen Kurzfilmwettbewerb feierte der Animationsfilm STEP INTO THE RIVER von Weijia Ma bei DOK Leipzig seine Europapremiere – und gewann die Silberne Taube im neuen Wettbewerb „Der Goldene Schnitt“ um den Publikumspreis kurzer Dokumentar- und Animationsfilm. Die Co-Produktion zwischen China und Frankreich erzählt auf märchenhafte Weise von einem alten […]

DOK Leipzig 2020: TIGER AND OX von Kim Seung-hee

Mutter und Tochter Der kurze Animationsfilm TIGER AND OX von Kim Seung-hee lief bereits auf verschiedenen internationalen Filmfestivals wie Palm Springs, Huesca oder San Diego. Zuletzt präsentierte ihn das DOK Leipzig in seinem diesjährigen Internationalen Wettbewerb Kurzfilm. Die südkoreanische Regisseurin hat mit dieser achtminütigen Animation ihrer Mutter eine Hommage gewidmet. Sie spricht über ihr Verhältnis […]

SCHWESTERLEIN von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond

Sven und Lisa, Lars und Nina Sven (Lars Eidinger), der Starschauspieler der Berliner Schaubühne, hat Leukämie. Seine Zwillingsschwester, die Theaterautorin Lisa (Nina Hoss) reist aus ihrem Wohnort in der Schweiz an, um Sven Knochenmark zu spenden. Nach der Transplantation kümmert sich Lisa aufopferungsvoll um ihren Bruder, organisiert seine Arzttermine und seine Medikamente. Da die zweifache […]

AUSGESPUCKT von Moritz Henneberg (Oktober 20)

Auch das Open Screening trotzt weiterhin Corona. Wie gewohnt können auch im Oktober wieder Filmeschaffende ihre Kurzfilme ganz ohne Vorauswahl und Jury präsentieren und jeweils nach der Vorführung mit den anwesenden Zuschauer*innen ins Gespräch kommen. Nur das Zufallselement ist ein bisschen an die Gegebenheiten angepasst: Aufgrund der derzeitigen Hygienebedingungen müssen sich sowohl die Filmemacher*innen als […]

SAG DU ES MIR von Michael Fetter Nathansky

Imma schön direkt ins Jesicht „Und ick, wie ticke ick denn?“, fragt Moni erwartungsvoll ihre Schwester Silke in einem seltenen persönlichen Gespräch. „Dit interessiert mich nich“, raunzt Silke zurück und die Intimität des Moments ist dahin. Michael Fetter Nathanskys Abschlussfilm SAG DU ES MIR ist gespickt mit solchen Momenten des Auflaufen-Lassens oder man könnte auch […]

SCHLAF von Michael Venus

„Der Ort, aus dem die Träume sind“ Ein leeres Kurhotel mitten im Nirgendwo. Viel Wald, wenig Menschen. Nur mit der Erholung klappt es hier nicht so ganz. Stainbach – Zwischen Fichten und Holzhäusern prangt das Sonnenhügel Hotel. Als Flugbegleiterin Marlene (Sandra Hüller) nach wiederkehrenden heftigen Alpträumen den Ort aus ihren Träumen in einer Anzeige entdeckt, […]

Produktionspreis Sehsüchte 2020: TRADING HAPPINESS von Duc Ngo Ngoc

Das Geschäft mit der Liebe Im Programm der diesjährigen Ausgabe der Sehsüchte, dem internationalen Studentenfilmfestival, lief der aktuelle Kurzfilm TRADING HAPPINESS des vietnamesischen Regie-Studenten Duc Ngo Ngoc. Seit 2015 studiert er an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und hat bereits mehrere Kurz- und Langfilme sowohl im Dokumentar- als auch im Spielfilmbereich gedreht. TRADING HAPPINESS ist […]

NEVER RARELY SOMETIMES ALWAYS von Eliza Hittman

Ungewollt Etwas verloren steht Autumn (Sidney Flanigan) mit ihrer Gitarre auf der Bühne vor dem Mikro. Nun ist sie an der Reihe. Nach einem kurzen Moment überwindet sie ihre Ängste und die Nervosität weicht. Kaum bei sich und in ihrem Song angekommen, nutzt ein Halbstarker im Publikum eine Gedankenpause, um aus der Anonymität der Menge […]

MILLA MEETS MOSES (BABYTEETH) von Shannon Murphy

Befreiungstanz Milla tanzt, als wenn es kein Morgen gäbe. Denn vielleicht wird es für Milla (Eliza Scanlen) bald keinen Morgen mehr geben. Die 16-jährige Milla ist krebskrank und Hals über Kopf verliebt. So wie sie tanzt, immer wieder in Shannon Murphys MILLA MEETS MOSES, wütend hopsend, mit geschlossenen Augen, vertieft im Rhythmus, sanft um die […]

1 3 4 5 6 7 108