Janine Seiler

alle Autor*innen

Interfilm und KUKI finden vom 10. November bis 13. Dezember 2020 online statt

Trotz Kinoschließung: Das diesjährige Interfilm Festival, oder besser gesagt das 36. Internationale Kurzfilmfestival Berlin 2020, findet komplett online auf der Streamingplattform Sooner statt.

„Jojo Rabbit“ von Taika Waititi

Alles andere als ein Hasenfuß Wie konnten Hitler und Konsorten so viele Menschen von ihrer perfiden Ideologie überzeugen? Warum sind ihnen so viele scheinbar blind gefolgt? Es gibt dazu viele Analysen, Theorien und Dokumentarfilme. Dennoch ist es aus heutiger Sicht für viele von uns schwer nachvollziehbar. Auch wenn nationalkonservative Kräfte immer mehr Anklang finden und […]

„New York – Die Welt vor deinen Füssen“ von Jeremy Workman

Gelebte Kalendersprüche „Der Weg ist das Ziel“, „Es sind die kleinen Dinge im Leben, die zählen“, „Lebe den Moment“, … immer wieder lesen wir diese und ähnliche Zitate in den sozialen Medien, wahlweise auf dem Bild eines Sonnenuntergangs am Strand, eines Berggipfels mit Blick ins Tal oder eines verschlungenen Weges in einen dichten Wald. Diese […]

Zurückgespult: 92 Academy Awards im Rückblick

BFF-Autorin Janine Seiler hat die Oscar-Nacht Revue passieren lassen und wundert sich, ob der sensationelle Triumph von Bong Joon Ho in Hollywood etwas in Bewegung bringt...

6. Woche der Kritik in Berlin

Die Woche der Kritik findet nun zum sechsten Mal neben der Berlinale statt. Im Zentrum steht neben den Filmen das Sprechen über Film. Janine Seiler hat sich das Programm angesehen und einige Programmtipps...

„Fahrenheit 11/9“ von Michael Moore

Gwen Stefani ist schuld Was gibt es zu Donald Trump noch neues zu sagen? Wurde jemals so viel über einen US Präsidenten berichtet? Eine Frage scheint trotzdem noch interessant: Wie kam es dazu dass dieser Mann Präsident der Vereinigten Staaten wurde? Michael Moore hat die Antwort: Gwen Stefani ist schuld. Mit viel Witz und Engagement […]

„Drei Gesichter“ von Jafar Panahi

Abstand halten Seit nunmehr zehn Jahren hat der iranische Regisseur Jafar Panahi Arbeitsverbot. Dennoch schafft er es immer wieder seine Filme ins Ausland zu schmuggeln. So auch sein aktuelles Werk „Drei Gesichter„, das in Cannes den Preis für das beste Drehbuch gewann. Die drei Gesichter gehören drei Schauspielerinnen aus unterschiedlichen Generationen. Jede der drei hat […]

„Shut up and play the piano“ von Philipp Jedicke

Vom Undergroundpräsidenten zum Konzertpianisten Chilly Gonzales ist einer der aufregendsten und vielseitigsten Künstler unserer Zeit. Glaubt man eine passende Definition für die Musik des selbst betitelten Musikgenies gefunden zu haben, tritt er mit etwas völlig neuem in die Öffentlichkeit. Regisseur Philipp Jedicke versucht sich dem Ausnahmetalent auf dessen bunte Art zu nähern. Dabei ging es […]

„Das schönste Mädchen der Welt“ von Aron Lehmann

Moderner Cyrano Aron Lehmann wagt sich wieder an einen bekannten, literarischen Stoff. Nach seiner erfolgreichen Kohlhaas-Adaption („Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel„), widmet er sich jetzt Edmond Rostands Klassiker „Cyrano de Bergerac„. Dazu gibt er noch eine Prise „Fack ju Göhte“ und ein bisschen „8 Mile“ und voilà, fertig ist „Das schönste Mädchen der Welt„. […]

„Safari – Match me if you can“ von Rudi Gaul

Jeder mit jedem Wer spricht heute noch jemanden in einer Bar oder auf einer Party an? Heute verlässt man sich auf Apps und Datingportale. Das tun auch die Protagonisten in Rudi Gauls neustem Film „Safari – Match me if you can„. Sie nutzten die fiktive App Safari, die ihnen ihr perfektes Match anzeigt, treffen sich, […]

„The Cleaners“ von Hans Block und Moritz Riesewieck

Ohne Korrektiv Das Internet ist heute fester Bestandteil des Alltags für rund 3,5 Milliarden Menschen weltweit. Vor allem Social Media Anbieter sind gefragter denn je. Doch wer kontrolliert deren Inhalte unter welchen Kriterien? Hans Block und Moritz Riesewick haben sich genau diese Frage gestellt. In ihrem Debütfilm „The Cleaners“ stellen sie nicht nur die Verantwortlichen […]

Interview zu „Wildes Herz“ mit Charly Hübner und Sebastian Schultz

Charly Hübner und Sebastian Schultz haben für den Dokumentarfilm “Wildes Herz” Jan Monchi und dessen Band Feine Sahne Fischfilet begleitet. Das Ergebnis ist bemerkenswert und wird von Kritik wie Publikum sehr positiv aufgenommen. Im Interview berichten die Filmemacher über die Arbeit am Film, Liebe zur Heimat und darüber wie präsent Konflikt im Alltag sein kann.

„Wildes Herz“ von Charly Hübner

Punk gegen Rechts Mecklenburg Vorpommern ist ein schönes Bundesland. Im Norden grenzt es an die Ostsee mit der beliebten Urlaubsinsel Rügen, im Süden liegt die Mecklenburgische Seenplatte mit dem flächengrößten See Deutschlands, der Müritz. Drei der sechzehn deutschen Nationalparks sind hier zu bestaunen, sowie zahlreiche Naturschutzgebiete, Baudenkmäler, Schlösser und Altstädte. Seit der letzten Landtagswahl im […]

„Die Nacht der Nächte“ von Yasemin und Nesrin Samdereli

Ewige Liebe Scheidungen sind heutzutage nichts Besonderes. Auf zwei Eheschließungen kommt mittlerweile eine Scheidung in Deutschland. Das war nicht immer so. Vor 50 Jahren waren Scheidungen eher ungewöhnlich. Das Kennenlernen sah anders aus, auch die Spielregeln waren andere. Wie das ablief und wie es ist, über 50 Jahre mit ein und demselben Menschen zusammen zu […]

„Dinky Sinky“ von Mareille Klein

Das ohrenbetäubende Ticken der biologischen Uhr Dinky (double income no kids yet) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein kinderloses Paar mit doppeltem Einkommen. Heute nichts ungewöhnliches mehr. Die Zahl der Paare, die diesen Weg gehen steigt, andere warten bis Anfang, Mitte dreißig bevor sie versuchen Kinder zu bekommen. Das alte Bild von Hochzeit, eigenem Haus […]

„Did you wonder who fired the gun?“ von Travis Wilkerson

Der Teufel in der eigenen Familie „Trust me, when I tell you: This isn’t another white saviour story… this is a white nightmare story.“ Mit diesen Worten eröffnet Travis Wilkerson sein neuestes Werk „Did you wonder who fired the gun?“ – und stellt damit von Anfang an klar, welche Position er vertritt. Der Präsident verharmlost […]

Unknown Pleasures 2018: Indie-Kino aus den USA

Zum neunten Mal überhaupt und zum zweiten Mal im Kino Arsenal, findet vom 12. bis zum 28. Januar das Filmfestival Unknown Pleasures statt. Hier unsere Empfehlungen aus dem Programm...

„Safari“ von Ulrich Seidl

Wild Nach der Tragödie um Cecile, einem Löwen aus Simbabwe, der von einem amerikanischen Zahnarzt getötet wurde, ist der Ruf der Großwildjagd scheinbar dahin. Sofort gab es einen riesigen medialen Shitstorm, der allerdings ebenso schnell wieder abebbte. Die Jagd geht weiter. Für Ulrich Seidel Grund genug dieses Phänomen einmal näher zu betrachten. Die Protagonisten seines […]

„Flocken“ von Beata Gådeler

Bei der 65. Berlinale gewann "Flocken" den Gläserner Bär für den besten Film (Generation 14 Plus)! Beata Gådeler baut mit Leichtigkeit eine Spannung auf, die kaum auszuhalten ist. Immer wieder spielt sie gekonnt mit den Erwartungen des Zuschauers – ganz nach dem "Suspense-Bilderbuch", die stark an Thomas Vinterbergs "Die Jagd" erinnert.

65. Internationale Filmfestpiele Berlin: Kino-Tipps für 2015

Wir haben uns in diesem Koloss von einem Programm der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin umgesehen und einige Filmtipps für euch gesammelt, mit denen ihr gut für den Vorverkauf gewappnet sein solltet...